» Patienteninformation «

Patienteninformation

« Zurück

Vitalstoffe

 

Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen »

Mineralstoffe und Spurenelemente

Mineralstoffe und Spurenelemente sind mineralische Bestandteile, die mit der Nahrung zugeführt werden müssen. Sie werden bei Aufbauprozessen und im Stoffwechsel des Menschen gebraucht und führen bei Mangel zu verschiedenen Störungen. Die wichtigsten Mineralstoffe sind Calcium, Phosphor, Magnesium, Natrium, Chlorid, Kalium und Schwefel. Die wichtigsten Spurenelemente sind Eisen, Jod, Zink und Selen.  


Vitamine

Vitamine sind lebensnotwendige (essenzielle) organische Substanzen, die dem Körper mit der Nahrung zugeführt werden müssen. Vitamine sind keine Energielieferanten, sie wirken wie Katalysatoren und werden als Steuerelemente für viele Stoffwechselvorgänge benötigt. Man unterscheidet in wasserlösliche und fettlösliche Vitamine.


Sekundäre Pflanzenstoffe sind Powerstoffe aus der Natur

Wer seinem Körper täglich ausreichend reifes Obst und Gemüse zuführt, schützt seine Gesundheit. Einen großen Anteil daran haben sekundäre Pflanzenstoffe. Sie haben Einfluss auf viele Stoffwechselprozesse und entfalten damit eine starke Schutzwirkung für den Organismus.


Mikronährstoffe sind lebensnotwendig

Der menschliche Körper benötigt für eine geregelte und gesunde Funktion aller Organe und Stoffwechselprozesse Mikronährstoffe. In den meisten Fällen kann der Körper diese Stoffe nicht selbst herstellen. Sie müssen deshalb über die Nahrung aufgenommen werden.


Ballaststoffe

Ballaststoffe sind Bestandteile pflanzlicher Zellwände. Ballaststoffe werden als Fitmacher für die Verdauung und den Stoffwechsel bezeichnet. Sie sorgen für eine lang anhaltende Sättigung.  


« Zurück

©2019 Praxeninformationsseiten | Impressum